AVWS - Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

 

Kinder und Erwachsene mit AVWS sind grundsätzlich durchschnittlich intelligent und hören normal. Trotzdem ist das Verstehen erschwert bzw. deutlich eingeschränkt.

 

Ursache dafür ist eine Störung der Hörverarbeitung zwischen Innenohr und Gehirn. Die Ohren hören so gut wie jene eines „Normalhörenden“, allerdings werden die akustischen Reize nicht korrekt an das Gehirn weitergeleitet, verarbeitet und wahrgenommen.

 

Kinder mit AVWS zeigen exemplarisch folgende Schwierigkeiten:

- auf Zuruf ihres Namens zu reagieren

- beim Unterscheiden ähnlich klingender Laute

- längeren Gesprächen aktiv zu folgen

- beim Nacherzählen einer gehörten Geschichte

- sich Liedtexte und Geschichten zu merken

- sich Hausübungen zu merken

- sich mündliche Anweisungen zu merken

 

 

AVWS_Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

36. Schulwoche

 

17. - 21. Mai 2021

 

„Jeder ist ein Genie. Aber wenn du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben denken, er sei dumm.“

 

Albert Einstein

 

„Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt.“

 

Reinhard Turre