Den Hörvorgang mit allen Sinnen erleben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst zeichnet geOHRg den Hörvorgang an die Tafel.

Das gute Hören:




Das schlechte Hören - Schallempfindungsschwerhörigkeit im Hochtonbereich:


Die Taubheit:


 

 

 

 

 

Während die Schüler*innen den Plan vom Hörvorgang in ihre Hefte zeichnen ......

 

 

 

 

 

... arbeitet geOHRg die Bilder und Kurzvideos in eine Präsentation ein.

 

 

 

Abschließend sehen sich die Schüler*innen bei der Präsentation und erhalten noch viele weitere Sensibilisierungsinformationen und stellen geOHRg Fragen.

         42.Schulwoche

        24. - 28. Juni  2024